Sprachkurs Orkisch lernen

Die Orkische Sprache


Die orkische Sprache basiert auf den Sprachen der alten Wüste und hat kein eigenes Geschlecht. Stattdessen verwenden die Orks das gleiche Alphabet wie die Menschen, aber die Symbole wurden so verändert, dass sie eindeutig orkisch sind. Aufgrund ihres kulturellen und sexuellen Dimorphismus haben Orks keine Zungenberührungslaute oder abwechselnd "lange" und "kurze" Laute. Das orkische Alphabet besteht aus vier Hauptgruppen von Symbolen: a, an, und b.


Auch die Namen der Orks werden in drei Kategorien unterteilt: die großen und die kleinen. Die große Sorte wird Uruk genannt. Die kleinen und mittleren Rassen werden als olog bezeichnet. Die kleineren Ologs werden Snaga genannt. Die großen Orks werden als Uruk bezeichnet. Das Wort thrall stammt aus der elbischen Sprache und wird als Spitzname verwendet.


Die ersten beiden Gruppen werden als olog und orc bezeichnet. Die "log"-Gruppe bezieht sich auf die geringeren Varianten der Orks. Zusätzlich zu diesen drei Kategorien gibt es die "dork"-Familie, bei der es sich um die geringeren Orks handelt. Die "o"-Familie ist als "snaga" bekannt, was für Zwerge verwendet wird. Dies ist jedoch nicht der einzige Unterschied zwischen den beiden Gruppen.


Die orkische Sprache ist nicht direkt mit der englischen Sprache verwandt. Sie ist vielmehr eine Ableitung der germanischen Sprache, die sich aus dem Altenglischen entwickelt hat. Die Phonetik der Orks ähnelt Tolkiens Schwarzer Sprache, die wahrscheinlich die Grundlage für den Klang der Sprache bildete. Obwohl sich die Dialekte dieser beiden Sprachen deutlich voneinander unterscheiden, haben die Wörter der Orks mehrere Merkmale gemeinsam.


Die orkische Sprache ist rau, direkt und besteht hauptsächlich aus Vokallauten. Das "r" wird gewöhnlich geträllert oder geknurrt. Das "t" wird als "tok-ay" ausgesprochen, obwohl es dem Englischen ähnelt. Es ist die am häufigsten gesprochene Sprache in der Region Mittelerde. Sie ist die am weitesten verbreitete Sprache unter den Orks.


Die Orksprache hat viele interessante Merkmale. Das erste ist der Wortschatz. Die Orks haben eine erstaunlich große Anzahl von Wörtern. Das orkische Alphabet umfasst mehr als dreihundert Wörter. Die verschiedenen Wörter sind in alphabetischer Reihenfolge angeordnet, um das Verständnis zu erleichtern. Sie verwenden oft "uruk", um die große Vielfalt der Orks zu benennen. Der /b/-Laut ähnelt dem "p"-Laut, wird aber nicht sehr häufig verwendet.


Sowohl Orks als auch Goblins haben ihre eigenen Sprachen. Ihre Sprachen sind miteinander verwandt, und ihre Ursprünge sind weitgehend mythologisch. Die Orks glauben an den Schöpfergott Balor. Sie verehren ihn, und er hat ihnen angeblich die Runen gegeben, als er sein Auge opferte. Daher beziehen sie sich in der Sprache und Magie der anderen Völker auf die Runen. Dies ist die Geschichte der Orks, aber einige behaupten, dass die Zwerge das Wissen von den Orks gestohlen haben.